Gut zu Fuß ein Leben lang!

Hygiene

Hygiene ist die Erhaltung und Festigung der Gesundheit.
Hygiene bezeichnet die Maßnahmen zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten und insbesondere Reinigung, Desinfektion und Sterilisation.

Hygiene wird bei uns GROß geschrieben.


Behandlungsablauf:

Der Patient nimmt auf einem desinfizierten Behandlungsstuhl platz vor dem ein Einmalpapiertuch liegt, damit er keinen Kontakt mit dem Boden hat.

Der Behandler desinfiziert seine Hände und zieht anschließend Handschuhe und Mundschutz an. Die Füsse des Patienten werden desinfiziert und der Behandler öffnet in der Einwirkzeit das eingeschweißte Instrument und legt ein Handtuch auf seinen Schoß.

Nach der Behandlung werden die gebrauchten Instrumente auf einem Tablett mit dem gebrauchten Handtuch in den Hygieneraum gebracht. Dort werden die Handtücher bei 75°C mit einem spezielllen Desinfektionswaschmittel gewaschen.

Die Instrumente werden im Ultraschallbad mit einer Desinfektionslösung 15 min gereinigt. Das Tablett für 30 min in eine Reinigungswanne gelegt. Nach dem Ultraschallbad werden in die Instrumente abgespült, abgetrocknet und auf Defekte kontrolliert.

Danach werden die Sets gepackt und in Folie eingeschweißt. Dann werden sie im B-Klasse Autoklav sterilisiert. Nach der Abschlusskontrolle werden die Sets mit einer Chargennummer versehen. Bei der Dokumentation der Behandlung wird die Chargennummer eingetrage.

Bis zum weiteren Gebrauch werden die Sets staubdicht gelagert.

Wie Sie herauslesen können, legen wir einen sehr großen Wert auf die Hygiene und diese hat bei uns GROßE Priorität.